Unsere Internetseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

 

OHE UELZEN REVISIONSHALLE

Im vorhandenen Bahnbetriebswerk am Dannenberger Bahnbogen in Uelzen hat die Osthannoversche Eisenbahn AG 2011 den Neubau einer Werkstatthalle mit Nebenwerkstätten sowie einem Büro‐ und Sozialtrakt in Auftrag gegeben. Die Werkstatthalle Heidekreuz dient der Wartung, Revision und Reparatur von Lokomotiven und Reisezugwagen. Das entstandene Gebäude gliedert sich in drei Bereiche. Die eingeschossige Werkstatthalle wird mit Arbeitsgruben ausgestattet – hier werden ebenso wie im Bereich der Nebenwerkstätten Druckluftanlagen und Abgasabsauganlagen an den Arbeitsplätzen installiert. Der zweigeschossige Büro‐ und Sozialtrakt beherbergt Wasch‐ und Umkleideräume der Mitarbeiter, zwei Aufenthaltsräume, Büro‐ und Besprechungsräume sowie Archivräume.


REALISIERTE TGA-KOMPONENTEN

  • Versorgung der Werkstatt‐Arbeitsplätze mit Druckluft und Elektranten
  • Beheizung der Halle über Industriebodenheizung mit Luftwärmepumpeng

PROJEKTDETAILS

Maßnahme Neubau einer Halle zur Reparatur von Eisenbahnzügen
Auftraggeber Osthannoversche Eisenbahn AG
Architekt Ingenieurbüro Dipl.‐Ing. H. Vössing GmbH
Projektsteuerer Ingenieurbüro Dipl.‐Ing. H. Vössing GmbH
Techniksumme 900.000 EUR netto
Gewerke Sanitär, Heizung, RLT
Leistungsumfang HOAI 1 ‐ 9
Zeitraum 2011 - 2012